Die Tracht

Leben ist Veränderung. Auch die Tracht lebt durch einen von Zeitgeist und Mode beeinflussten Wandel. Nur so kann unser Lebensgefühl immer wieder neu zum Ausdruck kommen. Dass auch in der Vergangenheit Kreativität und Phantasie bei unserer Tracht eine große Rolle spielten, beweisen unzählige historische Bilder und Skizzen.
 
Die großen Stilepochen des 19. Jahrhunderts vom Rokoko, Empire, Biedermeier bis hin zur Gründerzeit prägen heute noch maßgeblich unsere vielfältige Trachtenlandschaft. Durch diesen ständigen Wandel bleibt auch diese eigenartige, geheimnisvolle Kraft unserer Tracht erhalten. Sie steht für Natürlichkeit, Heimat, Schönheit, Individualität, Eigenständigkeit, Vitalität, Lebensgefühl und vieles mehr. Tracht ist in ihrer Vielfalt in allen Lebenslagen zuhause, bei der Sennerin auf der Alm, bei Urlaubsgästen, bei kirchlichen Feiern, beim Jagern und, und, und ...

Die Tracht im Lungau

Im Lungau werden wie in allen anderen Salzburger Gauen kostbare Steppmieder und Garnierspencer als Festtrachten getragen. Als einzige Salzburger Tracht hat das Lungauer Jahrgwandl einen gezogenen Vorderteil, wie er bei den steirischen Trachten vielfach verwendet wird. Der Einfluß zur Steiermark ist naheliegend, war doch in schneereichen Wintern, wenn Katschberg und Tauern zugeweht waren, die einzige Verbindung zur Außenwelt über die Steiermark möglich.

Eine Besonderheit ist der Lungauer Schalk, ein Schafwoll-Strickjanker, der von Frauen, Männern und Kindern gleichermaßen im Alltag getragen wird. Die Besonderheit sind farbig eingestrickte Muster an Umlegekragen, Ärmeln und Jackenrand. Mittlerweile erfreut sich der Lungauer Schalk als Strickjacke weit über seine Grenzen hinaus großer Beliebtheit.

Die Tracht ist ein wesentlicher Bestandteil im Lungauer Brauchtumsleben

Trachtenvereine und -gruppen im Lungau

Öffentliches Profil von

Vorname Annemarie
Nachname Roßmann
Firma Trachtenfrauengruppe St. Michael
Straße Fell 56
Postleitzahl 5582
Ort St. Michael
Telefonnummer 06477 8485
Handynummer -

E-Mail senden

Zurück