Der Tamsweger Leonhardiritt

Eine Rosserer-Wallfahrt zu Ehren des Heiligen Leonhard

Das Jahr ist schon weit fortgeschritten und Allerheiligen ist auch schon vorbei. Vor Beginn des Winters, wenn alle bäuerlichen Arbeiten auf den Wiesen und Feldern erledigt sind, wird am 6. November - dem Leonharditag - oder am darauffolgenden Sonntag zu Ehren des Kirchenpatrones der Wallfahrtskirche Sankt Leonhard der Tamsweger Leonhardiritt abgehalten.

An diesem Tag versammeln sich die Teilnehmer vom Tamsweger Leonhardiritt am Eingang von Tamsweg und reiten anschließend gemeinsam über die Zinsgasse zum Tamsweger Marktplatz. Als erstes reiten die Klöcker der Reitergruppe Ermannsdorf, dann marschiert die örtliche Musikkapelle, gefolgt von der Reitergruppe Tamsweg und anschließend die festlich geschmückten ländlichen Reiter aus dem Lungau und den angrenzenden Regionen. Den Abschluss bilden die Festgespanne auf denen der Komissär der Vereinigten zu Tamsweg, der Bürgermeister, die hohe Geistlichkeit und zahlreiche Gönner und Würdenträger zu sehen sind.

Nach dem Ritt bzw. der Fahrt hinauf auf den Leonhardsberg findet unterhalb der berühmten Wallfahrtskirche - am sogenannten Ursprung - die Pferdesegnung statt. In Anschluss an die Pferdeweihe setzt sich der Pferdezug wieder in Bewegung und es wird über die Untere Postgasse und die Bahnhofstrasse durch Tamsweg geritten und gefahren. Beim Altenheim und beim Krankenhaus hält der Zug, damit auch die älteren Menschen und die Kranken beim Tamsweger Leonhardiritt dabei sein können. Im Anschluß löst sich am Ortsrand von Tamsweg bei der Zinsbrücke die Wallfahrt wieder auf. In den Stall zurückgekehrt, bekommen die Pferde an diesem Tag eine Extraration. Die Rosserer treffen sich nachher meist alle wieder in Tamsweg und lassen den Tag in geselliger Runde ausklingen.

Im Sommer 2009 wurde mit dem Bau eines flacheren Weges zur Leonhardskirche begonnen. Der alte, steile Weg am Leonhardsberg war teilweise vereist und so war es nur selten möglich mit der Pferden in der Prozession auf den Leonhardsberg zu reiten. Seit 2010 führt der Tamsweger Leonhardiritt wieder alljährlich am Sonntag nach dem Leonharditag hinauf zur Wallfahrtskirche.

Bildergalerien vom Leonhardiritt in Tamsweg

Impressionen vom Leonhardiritt 2011
Impressionen vom Leonhardiritt 2010

Bilder zur Verfügung gestellt von Familie Moser - Samerhof in Mariapfarr.